Stadt Pocking

Angebot an Ruhebänken wird ausgebaut


Der Finanz-, Umwelt- und Personalausschuss des Stadtrates befasste sich auf Antrag der Fraktionen CSU und Junge Liste mit dem Angebot von Ruhebänken im Stadtgebiet. Es folgte der Beschluss: Die Anzahl soll nochmals erhöht werden.

170 Ruhebänke sind frei verfügbar im Stadtgebiet aufgestellt. Ein Großteil davon in Grünanlagen wie dem Stadtpark oder dem Landschaftspark Schlupfing. Aber auch entlang von Geh- oder Radwegen wie etwa dem Schmetterlingsweg oder dem Inntalradweg auf der Dammkrone entlang des Donauzuflusses dienen diese Sitzmöbel zur Rast. Dazu kommen noch die Bänke in abgetrennten Bereichen wie den über 40 Spielplätzen im Stadtgebiet oder dem Naturfreibad.

Nun beschloss der Finanz-, Umwelt- und Personalausschuss des Stadtrates, dass dieses Angebot nochmals ausgebaut werden soll. Der Ausschuss war sich jedoch auch bewusst, dass die große Anzahl an Ruhebänken vom städtischen Bauhofpersonal nur schwer in ordnungsgemäßen Zustand gehalten werden kann. Deshalb bitten wir Sie um Ihre Mithilfe! Bitte übernehmen Sie als „Pate“ Verantwortung für Ruhebänke. Senden Sie uns bei Interesse die Rückmeldung zu.

Hier finden Sie die Rückmeldung bei Interesse für eine Patenschaft