Mit Beschluss des Stadtrats vom 20.10.2014  wurde ich zur Seniorenbeauftragten bestimmt, um mich ehrenamtlich für die Interessen der älteren Mitbürgerinnen und Mitbürger der Stadt Pocking einzusetzen.

Für das entgegengebrachte Vertrauen bedanke ich mich sehr herzlich.
Um ein lebenswertes und altersgerechtes Umfeld für unsere Seniorinnen und Senioren in Pocking gestalten und gewährleisten zu können, bitte ich die vielen Akteure in der Seniorenarbeit um Unterstützung.

Ich sehe mich als Ansprechpartnerin, Vermittlerin und Koordinatorin vor Ort. Mein Ziel ist es, die Lebensqualität im Alter zu verbessern und aktiv mitzugestalten.
Über Anregungen, Wünsche, Ideen und Verbesserungsvorschläge würde ich mich freuen.

Kaupa 2020 1Zu meinen Aufgaben zählen:
-    Ansprechpartnerin aller Seniorinnen und
     Senioren ab 60+ aus Pocking
-    Information über Angebote für Senioren
-    Vermittlung an Fachstellen
-    Vernetzung der Seniorenarbeit in Pocking

Wichtige Vortragsthemen

-    Zuhause Wohnen im Alter
-    Mobilität im Alter
-    Präventive Angebote
-    Soziale Teilhabe


-    Bürgerschaftliches Engagement für und von Seniorinnen und Senioren
-    Betreuung und Pflege, insbesondere Patientenverfügung,
     Vorsorgevollmacht und Betreuungsvollmacht
-    Unterstützungsmöglichkeiten für pflegende Angehörige
-    Angebote für besondere Zielgruppen
-    Kooperations- und Vernetzungsstrukturen

Sie erreichen mich unter
Tel. 0160/8330822 oder per Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Jahresbericht 2021

Schulungskozept für ehrenamtlich tätige Einzelpersonen

Informations- und Servicestelle für Menschen mit Hörbehinderung im Regierungsbezirk Niederbayern
Informations- und Servicestelle für Menschen mit Hörbehinderung im Regierungsbezirk Niederbayern